film und sprachtransfer
traducción
Sous titre
Barrierefreie Fassung
Recording studio
film und sprachtransfer

Programmankündigung

ICH BIN INGRID BERGMAN
Dokumentarfilm, 105 Min.

Sonntag, 03. Juli 2022 um 22.45 Uhr | ARTE | Wiederholung 
Regie: Stig Björkman
Produktion: Stina Gardell
Redaktion arte: Sabine Bubeck-Paaz

Deutsche Fassung: alias film und sprachtransfer GmbH
Künstlerische Leitung: Dagmar Jacobsen
Ton: Christian Wilmes

Erzählerin: Nina Hoss
Isabella Rossellini: Lena Stolze
Roberto Rossellini: Oliver Stritzel
Weitere Stimmen: Gabriele Blum, Kirsten Block, Kornelia Boje, Judith von Radetzky, Lore Stefanek, Eleonore Weisgerber

Ein sehr persönliches Bild der Schauspielerin und dreifachen Oscar-Preisträgerin Ingrid Bergman. Ihre Tochter Isabella Rossellini gab den Impuls zum Dokumentarfilm. Regisseur Stig Björkman öffnete hierfür exklusiv das zuvor verschlossene Privatarchiv. Die unverwechselbare Nina Hoss führt uns in der deutschen Sprachfassung durch die Dokumentation.
Programmankündigung

ARTE-Themenschwerpunkt:
GENERATION AFRICA - MIGRATION NEU ERZÄHLEN | Erstausstrahlung 

Übersicht 14.06.22:
Di, 14.06. um 20.15 Uhr (online ab 07.06.):
LAGOS - TANGER: REISE OHNE RÜCKFAHRSCHEIN (90 Min.)
Di, 14.06. um 21.50 Uhr (online ab 07.06.):
DIE LETZTE ZUFLUCHT - DAS HAUS AM TOR ZUR SAHARA (53 Min.)
Di, 14.06. um 22.45 Uhr (online ab 13.06.):
NEUE BOOTE, LEERE NETZE - DIE FISCHER VON Sierra Leone (52 Min.)
Di, 14.06. um 23.35 Uhr (online ab 07.06.):
RÜCKKEHR INS LAND MEINER MUTTER (52 Min.)
Übersicht 15.06.22:
Mi, 15.06. um 22.05 Uhr (online ab 08.06.):
ZINDER (82 Min.)
Mi, 15.06. um 23.30 Uhr (online ab 14.06.):
GELD FÜR MUTTER NACH SIMBABWE (52 Min.)
Regisseur*innen: Ike Nnaebuev, Ousmane Samassékou, Lansana Mansaray, Barmmy Boy, Akuol de Mabior, Aïcha Macky, Rumbi Katedza
(Ko-)Produktionen: ELDA Productions, Passion 8 Communications, Arte France, LBX AFRICA (Lightbox Ltd), STEPS, Mai Jai Films, Point du Jour - Les Films du Balibari, DS Productions, Tabous Production, Corso Film, Ma.ja.de Filmproduktion, 
Redaktionen ZDF/arte: Beatrice Meier, Miriam Carbe, Martin Ehrmann
Deutsche Bearbeitung: alias film und sprachtransfer GmbH
Dialogregisseur*innen: Dagmar Jacobsen, Mingus Ballhaus
Ton: Christian Wilmes, Sascha Fernsel
Übersetzung: Noémie Causse, Vanessa Groß, Peter Groth, Future Ickler, Katrin Meyberg, Stefan Pethke, Alexander Switkowsky
Weitere Stimmen: Jonathan Aikins, Marika Auer, Peter Becker, Gabriele Blum, Elvis Clausen, Dela Dabulamanzi, Golo Euler, Elmar Gutmann, Sebastian Fräsdorf, Lisa Hrdina, Adelheid Kleineidam, Matthias Komm, Moses Leo, Sabra Lopes, Sithembile Menck, Michael Noack, Agnes Regan, Joachim Schönfeld, Harald Schrott, Johannes Suhm, Anjorka Strechel, Peter von Strombeck, Oliver Urbanski, Alex Ziegenbein,
Vertreibung und Flucht, Heimat und Neubeginn in der Fremde: Mit diesen Themen setzen sich Filmschaffende aus 16 afrikanischen Ländern für das Projekt und den arte-Themenschwerpunkt "Generation Africa - Migration neu erzählen" auseinander. Ihre Perspektiven zeigt arte in insgesamt 25 Dokumentarfilmen, die mit Klischees und westlich geprägten Narrativen brechen.
Photo DIE LETZTE ZUFLUCHT: © Point du Jour/Les Films du Balibari/DS Productions/Steps/ARTE 
Programmankündigung

ERNEST HEMINGWAY -
EIN LEBEN WIE EIN ROMAN
Dokumentarfilm, 53 Min.

Montag, 04.07.22 um 1:30 Uhr | ARTE | Wiederholung 
arte+7: ab 26.06.22 bis 31.08.2022
Regie: Virginie Linhart
Produktion: Arte France, Les Films d'un Jour
Redaktion arte: Nina Vey

Deutsche Bearbeitung: alias film und sprachtransfer GmbH
Dialogregie: Dagmar Jacobsen
Übersetzung: Jutta Liesen
Erzählerin: Eva Mattes

Er ist einer der bekanntesten Vertreter der US-amerikanischen Literatur: Ernest Hemingway (1899-1961). Für seine Erzählung "Der alte Mann und das Meer" erhielt er 1954 den Literaturnobelpreis. Der Schriftsteller, der sich als Kriegs- und Frauenheld und Großwildjäger inszenierte, war in Wirklichkeit ein sensibler und von Ängsten getriebener Mann. Hemingway war viermal verheiratet - mit sehr unterschiedlichen Frauen, von denen jede für eine bestimmte Epoche in seinem Leben steht. Das Porträt zeigt, wie sie den Autor und sein Werk prägten.

Photo © Yousuf Karsh/The Estate of Yousuf Karsh

Vom Treatment bis zum Presseheft, von der Untertitelung bis zur Synchronisation, vom Voice-Over bis zur barrierefreien Fassung – wir überwinden alle sprachlichen Grenzen und begleiten Ihren Film auf seiner Reise durch die Welt.
Dafür steht ein kompetentes Kernteam zur Verfügung, das sich in allen Bereichen bestens auskennt, und unsere eigenen Studios bieten die nötige Flexibilität und die technischen Möglichkeiten.
  • Eleonore Weisgerber im Studio der alias bei der Sprachaufnahme.
    Eleonore Weisgerber im Studio der alias bei der Sprachaufnahme. 
  • Jörg Hartmann in seinem Element in unserem Studio am Wikingerufer.
    Jörg Hartmann in seinem Element in unserem Studio am Wikingerufer. 
Ein gutes Netz aus muttersprachlichen Übersetzer*Innen, die wir passend zum jeweiligen Duktus des Films auswählen, aus Untertitler*Innen, die den Filmschnitt genauso respektieren wie sprachliche Besonderheiten, steht uns ebenso zur Verfügung wie ein Ensemble von großartigen Sprachkünstler*Innen für alle Tonarten.


Wir sorgen für ökonomische und inhaltlich stimmige Synergien zwischen den verschiedenen Formaten und Sprachen und wir wissen, was es bedeutet, einen Film zu einem A-Festival einzureichen oder in letzter Sekunde angenommen zu werden – es ist Eile geboten.
alias film Dagmar Jacobsen mit unserem Tonmeister Christian Wilmes bei der Sprachaufnahme
Dagmar Jacobsen mit unserem Tonmeister Christian Wilmes bei der Sprachaufnahme
  • Das Foyer der ehemaligen Landesbildstelle am Wikingerufer
    Das Foyer der ehemaligen Landesbildstelle am Wikingerufer 
  • Unser erstes Hörbuch (es ist gleich eine Doppel-CD!) IM ROMANISCHEN CAFÉ vor prominenter Kulisse
    Unser erstes Hörbuch (es ist gleich eine Doppel-CD!) IM ROMANISCHEN CAFÉ vor prominenter Kulisse 
  • Anjorka Strechel, die ambitionierte Online-Reporterin, auf den Spuren der BLONDEN BESTIE
    Anjorka Strechel, die ambitionierte Online-Reporterin, auf den Spuren der BLONDEN BESTIE 
  • Philipp Lind, der ambitionierte Online-Reporter, auf den Spuren der BLONDEN BESTIE
    Philipp Lind, der ambitionierte Online-Reporter, auf den Spuren der BLONDEN BESTIE 
  • Auch eine BLONDE BESTIE braucht mal Pause
    Auch eine BLONDE BESTIE braucht mal Pause 
  • Ramon Zürcher mit Martina Reuter zwischen Konzentration und Entspannung bei der Sprachaufnahme für die Audiodeskription des Spielfilms DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE
    Ramon Zürcher mit Martina Reuter zwischen Konzentration und Entspannung bei der Sprachaufnahme für die Audiodeskription des Spielfilms DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE 
  • Eröffnung der ersten Ausstellung des Humboldtforums BERLIN GLOBAL - alias hat geholfen, die Ausstellung auch Blinden und sehbehinderten Menschen zugänglich zu machen
    Eröffnung der ersten Ausstellung des Humboldtforums BERLIN GLOBAL - alias hat geholfen, die Ausstellung auch Blinden und sehbehinderten Menschen zugänglich zu machen 
  • Unser social media-Experte Mario Dollinger nicht so ganz schwindelfrei während eines Shootings auf dem Dach unseres Studios
    Unser social media-Experte Mario Dollinger nicht so ganz schwindelfrei während eines Shootings auf dem Dach unseres Studios