film und sprachtransfer

Barrierefreie Fassung

Die Mitte der Welt, 2016, Jakob M. Erwa

Seit einigen Jahren produzieren wir Filmfassungen für das blinde und gehörlose Publikum. Die für Blinde und Sehbehinderte unzugängliche Bilderwelt eines Films wird durch unsere akustische Bildbeschreibung zu einem Hörfilm.

Mit präzisen kurzen Texten zwischen den Dialogen fangen unsere Autor*Innen die Bildsprache und den Rhythmus jedes einzelnen Films ein, den wir bearbeiten. In der Regel sind unsere speziell ausgebildeten Autor*Innen Filmschaffende, die sich mit Bildanalyse, Dramaturgie und Bildkompositionen auskennen. Sie arbeiten im Team und werden von Sehbehinderten begleitet.

In unserem Tonstudio nehmen wir die Audiodeskriptionen mit dafür geeigneten Sprecher*Innen auf und erstellen gemischte Fassungen in allen gewünschten Formaten (dcp, DVD- und Kinoauswertung, Greta und Starks …)
Playing God, 2016, Bildersturm
Gleichzeitig kümmert sich ein Team von Untertitler*Innen um die Beschreibung akustischer Informationen, die dem hörgeschädigten Publikum zum Verständnis eines Filmes fehlen.
Kleines Tonstudio
Der Vorteil für unsere Kunden: Beide Teams tauschen sich über die Filme aus, und die alias sorgt für einen reibungslosen Arbeitsablauf bis zur Lieferung der kompletten barrierefreien Fassungen.
Monsieur Pierre geht Online, 2017, Stéphane Robelin
Zwei im falschen Film, 2017, Laura Lackmann

REFERENZEN

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER
2018, Dennis Gansel, Malao Film

RÜCKKEHR NACH MONTAUK
2017, Volker Schlöndorff, Zieglerfilm

MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE
2017, Stéphane Robelin, Detailfilm/ Panache Productions

ZWEI IM FALSCHEN FILM
2017, Laura Lackmann, studio.tv.film

MALI BLUES
2016, Lutz Gregor, Gebrüder Beetz Film

PLAYING GOD
2017, Karin Jurschick, Bildersturm

DIE MITTE DER WELT
2016, Jakob M. Erwa, Neue Schönhauser Filmproduktion

SCHÖNEFELD BOULEVARD
2014, Sylke Enders, Basis Berlin

NEBENWEGE
2014, Michael Ammann, Basis Berlin

Mali Blues, 2016, Lutz Gregor