film und sprachtransfer

Produktion

Die langjährige Erfahrung, die die Firmengründerin Dagmar Jacobsen als Produzentin internationaler Spiel- und Dokumentarfilme gesammelt hat, geht auch in der alias nicht verloren. 

alias film Douce France ein Filmessay von Jeanine Meerapfel

Douce France – ein Filmessay von Jeanine Meerapfel

alias film Encuentro

Encuentro – ein Dokumentarfilm von Thierryle Nouvel 

Wir haben nie aufgehört, uns am Herzen liegende Filmprojekte selber zu produzieren oder zu koproduzieren. So bleiben wir „in Übung“ und wissen auch um den aktuellen technischen, inhaltlichen und finanziellen Stand der europäischen Filmproduktion. 

Cornelia Hammelmann, die jahrelang in der europäischen Filmförderung zuhause war, steuert seit 2017 ihre umfangreichen Kenntnisse aus diesem Bereich bei. 

alias film das fiktive Leben des Erich von Stroheim

Von – Das fiktive Leben des Erich von Stroheim

Aktuell entwickelt die alias folgende Dokumentarfilme: 

VON
Das fiktive Leben des Erich von Stroheim, ein Kinodokumentarfilm von Mark Kidel in Koprodution mit Yuzu Productions Christian Popp, Paris und Argot Productions (Antoine Desvigne), Brüssel. 

DOUCE FRANCE
ein Filmessay von Jeanine Meerapfel, in Koproduktion mit Malena Films, Berlin
 

ENCUENTRO
ein Dokumentarfilm von Thierry le Nouvel in Koproduktion mit 24 Images (Farid Rezkallah), Le Mans 

KÜNSTLERPORTRAITS >
2016, Produktion der alias Konzept, Regie, Produktion: Dagmar Jacobsen 

Kamera: Oliver Wolff 

Schnitt: Alina Drescher 

alias film Künstlerportraits die Fotografin Tina Winkhaus

Künstlerportraits: Die Fotografin Tina Winkhaus